Donnerstag, September 02, 2004

Da musste ich in den Berlin Story-Laden unter den Linden gehen, um zu erfahren, dass der Seven Regener ein neues Buch herausgebracht hat: Neue Vahr Süd. Und das ist natürlich doppelt skurril, weil das ja gar keine "Berlin Story" ist, sondern in Bremen spielt. Aber ich habe ja selbst eine biografische Verbundenheit mit Bremen und ich finde es schön, dass Regener eben nicht sowas wie "Lehmann in der Goldenen Mitte" als (Berlin Mitte noch golden war) geschrieben hat, Lehmann unter den Dotcommern und so. Ach ja, zur Zeit lese ich gerade The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon.

Kommentare:

msia hat gesagt…

Haste das Buch gekauft? Nicht, oder? Warten wir, bis es als Taschenbuch verfügbar ist, hihi. Wenngleich Herr Lehmann bei mir ja auch Hardcovern ist und von so vielen gelesen wurde, dass sich das mehr als rentiert hat. Weiter so.

Jochen hat gesagt…

Das mit dem Warten auf das Taschenbuch hätte von mir sein können. Obwohl ich "Herr Lehmann" in Hardcover gelesen habe. Dein Exemplar. (Ich habe mal eine von Eichborn Berlin getroffen, die den Kram verlegen. "Herr Lehmann" war eines der Bücher, die so richtig abgehen, deswegen haben sie sich mit dem Taschenbuch so richtig Zeit gelassen gehabt. Und was ist das Gegenstück zu "Taschenbuch"? "Regalbuch"?)