Freitag, Juli 09, 2004

Ich habe mir ein schickes kleines PowerBook gekauft. Ich wollte einen kleinen Rechner mit DVD-Brenner, da blieb nur das 12-Zoll-PowerBook übrig. Weil das neu ganz schön teuer ist, habe ich ein generalüberholtes Modell der älteren Serie (etwas weniger Umdrehungen und Speicher, kein WLAN) gekauft. Ist ein soweit ein super Teil. Sieht total schick aus, sowohl die Hard- als auch die Software. Es läuft Standardsoftware drauf, aber ebenso Unixzeug. Hat Kalender und Adresseverwaltung schon dabei, die über das eingebaute Bluetooth schmerzlos mit meinem Handy synchronisieren.

Heute ist es aber anscheinend etwas warm geworden beim Compilieren vom Emacs, sodass die linke Hälfte der Tastatur, die sich über der Festplatte befindet, nicht mehr ging. Nach dem Abkühlen tat sie es aber wieder. Muss ich mal beobachten.

Kommentare:

msia hat gesagt…

Und wie teuer war das nun in der Überholungsvariante nun? Ansonsten ist das sicher eine Supersache insbesondere mit dem Unix-Zeug, Spektakel. Weiter so und schön immer berichten.

rtw2004 hat gesagt…

Hey, endlich mal jemand, der beim Rechnereinkauf Geschmack beweist. Hut ab. Und meinen Glueckwunsch.

Jochen hat gesagt…

Schön, dass Ihr da auch einen Sinn für habt. Mein einer Bürokollege hat mich gefragt, was denn an einem Mac besser wäre als an einem PC und der andere hat gemeint, dass so ein iBook besser aussieht. (Auf den ersten Blick vielleicht, wenn man nur die weiße Plaste gesehen aber nicht die Alutastatur gefühlt hat, soweit könnte er recht haben.) Hat jedenfalls 1500€ gekostet. Aber mit dem Tastaturproblem habe ich mich möglicherweise einfach geirrt.

msia hat gesagt…

Na besser so - mit dem geirrt, genauso wie ich mit meinem Flachbildschirm, von dem ich gestern glaubte, der wär kaputt. Dabei war das wohl nur die Schuld von Dings, die im Bemühen, den ganzen Technikmüll auszuschalten, wild auf irgendwelchen Tasten rumgedrückt hatte (was sie natürlich abstreitet ("ich weiß, wo der ausgeht")). Jedenfalls flimmerten irre Farben auf dem Display weil wahrscheinlich Kontrast/Helligkeit im Grenzbereich waren. Netzstecker ziehen, danach ging wieder alles. Passt super der Kommentar, oder?